Im Stadtteilladen Leutzsch – Angebote vor Ort

Außenansicht des Leutzscher Stadtteilladens an der Georg-Schwarz-Straße 122.
Der Stadtteilladen Leutzsch befindet sich in der Georg-Schwarz-Straße 122. / Foto: Enrico Engelhardt

Sprechzeiten (Öffnungszeiten Stadtteilladen):
Montag: 14 – 18 Uhr
Dienstag: 10 – 13 Uhr, letzter Dienstag im Monat: 17 – 18 Uhr (Sprechstunde Bürgerpolizist)
Mittwoch: 10 – 13 Uhr
Donnerstag: 16 – 18 Uhr
Freitag: 10 – 12 Uhr

In den letzten Jahren ist der Stadtteilladen Leutzsch in der Georg-Schwarz-Straße 122 vor allem ein Refugium für kunst- und kulturbegeisterte Menschen geworden. In ihm befinden sich die geretteten Bücher der ehemaligen Leutzscher Stadtteilbibliothek, die der Dichter und Bibliothekar Hans-Georg Brandner bis zu seinem Tod im November 2018 verwaltet hat. Jeden Montagnachmittag besteht von 14:00 bis 18:00 weiterhin die Möglichkeit die Stadtteilladenbibliothek zur Ausleihe zu nutzen.

Um Hans-Georg Brandner herum, bildete sich der Literaturkreis „Literarische Sprechstunde“, mit regelmäßigen Lesungen, der in Andenken an den Gründer von Bürgervereins- und Vorstandsmitglied Carola Pabst jeden 1., 3. und ggf. 5 Montag im Monat um 17:00 Uhr weitergeführt wird.

Wer lieber den eigenen Körper zur künstlerischen Darstellung nutzen möchte, ist beim Seniorenkabarett „Leutzscher und Lindenauer Nichtmehr-junge“ goldrichtig. Die Gruppe probt jeden zweiten und vierten Montag im Monat von 15:00 bis 18:00 Uhr im Stadtteilladen. Angeleitet wird sie vom Theaterwissenschaftler Enrico Engelhardt.

Für zeichnerisch interessierte Menschen hat der Verein jeden Mittwoch von 16:30 bis 18:00 Uhr einen Mal- und Zeichenzirkel im Angebot. Dieser wird von der Bühnenbildnerin Carola Pabst gestaltet.

Seit Herbst 2017 existiert eine Wandergruppe im Bürgerverein, welche unter dem Namen „Leutzsch wandert“ mit Gruppenleiterin Dagmar Vorpahl jeden letzten Samstag im Monat die Leutzscher und Leipziger Umgebung erkundet.

Seit April 2019 sind an jedem letzten Dienstag im Monat von 17:00 bis 18:00 Uhr der Leutzscher Bürgerpolizist und Vertreter*innen des Ordnungsamtes im Stadtteilladen zu sprechen.

Hinzu kommen übers Jahr verteilt diverse Sonderveranstaltungen wie Faschingsfeier, Frauentag, Buchmesselesung, Halloween und Adventsstunden über die der Verein gesondert informiert.

Zu den jeweiligen einzelnen Angeboten gelangt Ihr unter „Aktivitäten“.

Kontakt zu den Stadtteilbewohnerinnen und -bewohnern ist dem Verein besonders wichtig.  Auf ein persönliches Gespräch freut sich der Vorstand des Vereins, der die verschiedenen Öffnungszeiten im Stadtteilladen abdeckt. Wünsche, Anregungen und Kritik dürfen gern offen an uns herangetragen werden.